"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Ben Kraef

Ben Kraef, deutsch-montenegrinischer Saxophonist, wurde in Berlin geboren. Dort studierte er an der Hochschule für Musik ‘Hanns Eisler’. 2007 ging er mit einem Stipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) nach New York um einen Masterstudiengang in Jazz Performance am City College of New York zu absolvieren. Kraef war drei Jahre lang Mitglied der Konzertbesetzung des Bundesjugendjazzorchesters (BuJazzO, Ltg. Peter Herbolzheimer), sowie Preisträger in verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. Er arbeitete bisher bereits mit namhaften Vertretern der nationalen und internationalen Jazzszene zusammen, so z. B. Lalo Schifrin, Archie Shepp, Phil Woods, John Abercrombie, Fred Hersch, Gunther Schuller, Tania Maria, Pee-Wee Ellis und mit der Bigband des Hessischen Rundfunks.Sein Debutalbum ‘Berlin – New York’ erschien 2010 bei ACT und wurde in New York mit John Patitucci, Marcus Gilmore und Rainer Böhm aufgenommen. Bei Kraefs zweitem Album ‘Think of One’ (shoebill music) wirkten Jazzlegende Albert ‘Tootie’ Heath und John Patitucci mit.

(c) Gilles Soubeyrand