"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Jonas-Philipp Dallmann (Autor und Lektor)

(c) Jonas-Philipp Dallmann

Jonas-Philipp Dallmann, geb. 1969, studierte Architektur an der Hochschule der Künste in Berlin, war freier Mitarbeiter von Architektur- und Ingenieurbüros und arbeitet seit 2014 freiberuflich als Lektor, Autor und Übersetzer. Zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Anthologien sowie als Sachbuchautor (Ratgeber) in den Bereichen Coaching und Business. Sein Debütroman „Notschek“ erschien 2011 bei Luftschacht. 2004 MDR-Literaturpreis und Klagenfurter Literaturkurs, 2005 Alfred-Döblin-Stipendium. Derzeit zum zweiten Mal Stipendiat der Akademie der Künste in Wewelsfleth (März – Mai 2017). Thematischer Schwerpunkt Lektorat: Belletristik (Prosa), Wissenschaft, Sachbuch, inhaltlich: Vertieftes Lektorat, Autorenberatung, Coaching. Arbeit für Verlage, Institutionen und Autoren. „Mich interessieren vor allem hybride, ungewöhnliche und „schwere“ Texte, gern mit philosophischem Hintergrund.“